Beiträge in Kategorie: Finanzen


Eigentlich stammt der Begriff “Dirndl” von dem Wort Dirn. So bezeichnete man früher ein junges Mädchen. In Österreich und Bayern setzte sich dann das Wort Dirndl durch. Ursprünglich trugen es weibliche Bedienstete in der Stadt. Das Gewandt stammt also nicht, wie oft vermutet, aus ländlichen Regionen. Ende des 19 Jahrhunderts wurde es auch für die Damen der Oberschicht salonfähig. Zu jener Zeit konnte man an charakteristischen Merkmalen des Dirndls die Region und den sozialen Status seiner Trägerin erkennen. Das hat sich heute weitgehend verloren.
Das Tragen der Dirndlschleife ist übrigens keine zufällige Angelegenheit. Trägt die Dame ihre Schleife rechts, ist sie schon vergeben. Die linkstragende Frau dagegen signalisiert damit ihren Single-Status. Die Grundstoffe für das Dirndl sind meistens Baumwolle, Seide oder Leinen. Das Tragen eines Halsbandes vervollständigt das Erscheinungsbild.
Das Dirndl wird traditionell bei Kirchweihen, auf Jahrmärkten, und vor allem beim Münchner Oktoberfest präsentiert. War dies vor vierzig Jahren noch eher selten, so gab es in letzter Zeit einen regelrechten “Dirndl-Boom”. Auch die Modezaren haben dies erkannt, und verpackten das klassische Dirndl in zahlreiche, modische Varianten. Mit dem ursprünglichen Kleidungsstück haben diese Kunstwerke allerdings nicht mehr viel gemein…

Ohne sie wird ein Umzug nicht funktionieren: Umzugkartons.
Wer von uns hat nicht zu Hause Sachen, die er schon ein Leben lang im Schrank stehen hat? Oder wer von uns sammelt nicht irgendetwas, das man bei einem Umzug aber auf keinen Fall wegschmeißen möchte? Für alle Gegenstände die man beim Umzug in Kartons packen muss gibt es die passenden Umzugkartons. Ws gibt sie speziell für Bücher, für Kleider, aber auch für Gläser.

Je nachdem was für Ansprüche man an seine Umzugskartons stellt, kann man sie bei  unterschiedlichen Anbietern erwerben. Wenn man sich mit ganz einfachen Kartons zufrieden gibt, kann man in einen Lebensmittelladen gehen und dort nach Bananenkisten fragen. oder man geht in ein Elektrofachgeschäft und fragt dort ob die nicht noch ein paar Kartons über haben und einem diese geben würden. Diese Kartons sind dann auch meistens umsonst und die Firmen sind froh, das sie sie los sind.

Eine ebenso günstige Alternative ist es wenn man im Internet eine Anzeige schaltet und so an Umzugskartons von jemand anderem kommt, der vielleicht auch gerade erst umgezogen ist. Benötigt man etwas komfortabler zu tragende Kartons, so kann man diese direkt bei einem Umzugsunternehmen kaufen. Man bekommt diese aber meistens auch nur, wenn man den Umzugsauftrag dann auch an die Umzugsfirma vergibt.

Nur in wenigen Branchen wird ein Job am Wochenende angeboten. Vor allem in Restaurants, Diskotheken, Fitnessstudios oder im Solarium werden Aushilfen gesucht, die bereit sind einen Job am Wochenende auszuüben. An den Wochenenden herrscht dort in der Regel großer Andrang und zusätzliche Hilfe wird in der Regel dringend benötigt. Im Sommer kann man auch in Eisdielen einen Job für das Wochenende bekommen.

Die Jobs, die am Wochenende ausgeübt werden, sind ideal für Schüler und Studenten, die während der Woche keine Zeit für einen Nebenjob haben, weil sie lernen müssen. Auch Hausfrauen, die unter der Woche die Kinder alleine betreuen, nehmen gerne einen Job am Wochenende an, wenn der Mann zu Hause ist und sich um die Kinder kümmert. Es gibt viele Menschen die ihre Freizeit opfern um am Wochenende zusätzliches Geld zu verdienen, auch Alleinstehende mit einen geregelten Einkommen nutzen diese Gelegenheiten.

Oftmals ist das geringe Einkommen aus dem Hauptberuf der Grund, für die Ausübung von einem Job am Wochenende. Wer sich etwas leisten will, wie beispielsweise Urlaub, Auto oder sogar die eigene Wohnung kommt oftmals ohne das Geld aus einem Job am Wochenende nicht aus und muss wohl oder übel seine Freizeit dafür opfern. Wenn der Job am Wochenende Spaß macht und Abwechslung bietet, ist das kein Problem, wenn das Privatleben darunter leidet, sollte man einen anderen Nebenjob suchen.

Adderall onlineXanax onlineXanax onlineVicodin online

Playmate des Monats August 2010 in der deutschen Playboy-Ausgabe ist die 25-Jährige Silvia Hauten aus Erftstadt, in Nordrhein-Westfalen. Sie arbeitet als Marketing-Angestellte für einen Reifenhersteller und ist auch privat ein leidenschaftlicher Autofan. Schon als Kind spielte sie lieber mit Autos als mit Puppen und schraubte mit ihrem Vater am Auto herum. Das klingt nicht gerade nach dem, was man sich für gewöhnlich unter einem Playboy-Bunny vorstellt, einer willenlosen, hilflosen Gespielin. Stattdessen ist Frau Hauten eine ehrgeizige, disziplinierte junge Frau. Sie betätigte sich jahrelang als Leistungsturnerin und hat eine große Vorliebe für bluttriefende Horrorfilme. Wer weiß, vielleicht ebnen ihr die freizügigen Playboy-Fotos den Weg, um selber mal in einem Film mitwirken zu können. Oder zumindest einen Auftritt in Hugh Hefners Doku-Soap „The Girls of the Playboy Mansion” zu ergattern, deren 6. Staffel zurzeit auf dem Musiksender VIVA läuft.
Dort kann man den 84-jährigen Playboy-Gründer Hefner diesmal mit den blonden Zwillingen Karissa und Kristina Shannon sowie dem Playmate Crystal Harris erleben. Wer bei dieser Reality-Show vermeintlich skandalöse Einblicke ins verruchte Privatleben des Hugh Hefner und seiner vollbusigen Bunnys erwartet, wird jedoch enttäuscht.
Seit 2005 treten in dieser Serie Playmates wie Monica Leigh, Sara Jean Underwood oder Bridget Marquardt auf und räkeln sich in Hefners riesiger Villa. Monica Leigh, Playmate des Monats März 2006 schaffte es immerhin noch zu einigen anderen kleinen

Investmentfonds spielen bei der Altersvorsorge für viele Anleger eine wichtige Rolle. So ist es durch den Abschluss eines Fondssparplans beispielsweise möglich, mit monatlich festen Beiträgen eine Altersvorsorge aufzubauen, die sogar durch flexible Einzahlungen individuell angepasst werden kann. Und sollte es doch einmal nötig sein, kann das Fondsguthaben ganz oder teilweise verfügt werden.

Im Jahr 1998 wurde der DWS Vorsorge AS (Flex) ins Leben gerufen. Dieser zur Kategorie der Mischfonds dynamisch Europa gehörende Fonds sollte Anlegern die Möglichkeit eines langfristigen Investments bieten. Um jederzeit auf die veränderten Marktbedingungen reagieren zu können, hat der Fondsmanager Nikolaus Poehlmann die Möglichkeit, sowohl in Aktien wie auch in Immobilien sowie in Rentenwerte zu investieren. Dieser Fonds gehört zum speziellen Altersvorsorge-Sondervermögen, wodurch für den Fonds einige Einschränkungen gelten. So müssen mindestens 51% des Fondsvermögens in Substanzwerte wie Aktien oder Immobilien investiert werden, die restlichen Gelder können dann in festverzinsliche Wertpapiere oder Geldmarktpapiere angelegt werden.

Ein Sparplan ist im DWS Vorsorge AS bereits ab einer Summe von nur 25 Euro möglich, so dass auch kleinere Geldbeträge für die Investition genutzt werden können.

Ebenfalls ideal für langfristig orientierte Anleger ist der Ethna-Global Defensiv A. Dieser Mischfonds verfolgt eine defensive Ausrichtung und hat sich eine langfristig stabile Rendite zum Ziel gesetzt. Durch das aktive Management kann der Fondsmanager auch bei diesem Fonds auf die jeweiligen Marktgegebenheiten reagieren und das Fondsvermögen entsprechend umschichten. Für seine Erfolge im Anlagebereich wurde der Fonds mit fünf FWW FundStars ausgezeichnet. Auch dieser Fonds kann ab einer monatlichen Mindestanlage von 25 Euro genutzt werden.

Während der Handel mit Wertpapieren in der derzeitigen schlechten Wirtschaftslage nur für erfahrende Trader interessant erscheint, sucht ein Großteil der deutschen Bevölkerung nach einer sicheren, aber gleichzeitig rentablen Geldanlage. Vor wenigen Monaten galten ein möglichst hoher Profit und somit maximale Zinserträge als wichtigste Kriterien bei der Auswahl einer Geldanlage. Inzwischen hat die Sicherheit der Anlage zunehmend an Bedeutung gewonnen, ist das Geld sicher angelegt, darf die Rendite gerne ein wenig geringer ausfallen.

Bereits seit längerer Zeit ist das Tagesgeldkonto gesellschaftsfähig geworden. Besonders die zahlreichen Direktbanken klären Sparer über dieses Produkt auf und weise auf deutlich höhere Zinsen, im Vergleich zum klassischen Sparbuch, hin. Trotz hohen Zinssätzen von 4,00 bis 5,00 Prozent ist das Tagesgeld ebenso sicher wie ein Sparbuch, vorausgesetzt, die Bank gehört dem deutschen Einlagensicherungsfonds an. Ist dieser Punkt erfüllt, so sind die Einlagen der Sparer i.d.R. für mehrere Millionen Euro abgesichert. Wie in einem Tagesgeldvergleich zu sehen, sind Zinsen zwischen von 4 und 5 Prozent, trotz Bankenkrise, noch immer keine Seltenheit geworden.

Besonders Autobanken, wie z.B. die Volkswagen Bank, bietet sehr attraktive Konten für die kurzfristige Geldanlage. So bietet die Bank des gleichnamigen Autobauers aktuell 4,00 Prozent Zinsen bis 30.000 Euro sowie eine lukrative Zinsgarantie bis zum 30. Juni 2009. Hierbei wissen Anleger besonders die monatliche Zinsgutschrift zu schätzen, wodurch dank des Zinseszins-Effektes höhere Erträge, als beispielsweise bei einer jährlichen Zinsgutschrift, entstehen.

Als beliebte Alternative zum Tagesgeld hat sich die Anlageform eines Festgeldkontos etabliert. Der größte Unterschied dieser Geldanlagen: Beim Tagesgeld können Sparer, wie der Name bereits verrät, täglich über Ihr angelegtes Geld verfügen. Für das Festgeld gilt, dass das angelegte Vermögen für eine bestimmte Laufzeit nicht verfügbar ist und der Anleger somit nicht auf dieses Geld zurückgreifen kann. Einzig in Notfällen lassen sich viele Banken auf eine vorzeitige Auflösung ein, ein Anspruch auf die Festgeld Zinsen besteht in den meisten Fällen dann allerdings nicht.

Während der große Vorteil des Tagesgeldkontos die tägliche Verfügbarkeit ist, ist der Vorteil des Festgeldes, dass sich die Zinsen für das Konto während der Laufzeit nicht ändern können. In den letzten Wochen und Monaten sind verstärkt Zinssenkungen, besonders im Bereich der Tagesgeldanlage, zu verzeichnen. Entscheidet sich ein Anleger für das Festgeld, so sind Ihm die Festgeld Zinsen für die gesamte Laufzeit (normalerweise zwischen 3 und 60 Monaten) garantiert.

In Zeiten der Wirtschaftskrise sind nicht nur die Banken vorsichtiger bei der Geldvergabe geworden. Auch private Investoren halten ihr Geld derzeit vermehrt zusammen und suchen sich bei der Geldanlage eher sichere Häfen aus. Das bekommen auch die Venture Capital Gesellschaften zu spüren, die das Geld der Investoren bündeln. Und damit natürlich auch die jungen Unternehmen selbst, die Venture Capital dringend für den Aufbau ihrer Geschäftsidee benötigen. Für diese bedeutet es mehr Stress bei der Suche nach potentiellen Venture Capital Gebern. Unternehmensziele müssen noch genauer im Voraus geplant werden, um Investoren von der eigenen Idee überzeugen zu können. Dies erfordert zusätzliche Arbeit für die jungen Unternehmen, so dass die Suche nach Kapital oft zunächst in den Vordergrund gerät, während das eigentliche Kerngeschäft des Unternehmens vernachlässigt wird.

Grund für die wachsende Skepsis bei den Investoren sind auch die in letzter Zeit wieder angestiegenen Ausfallraten bei Start-Ups. Die Venture Capital Gesellschaften entscheiden sich nun wieder für Klasse statt Masse. Wenn man als Unternehmer aber doch in den Genuss einer Venture Capital Finanzierung gelangt, so kann dies in der heutigen schwierigen Zeit durchaus ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sein. Denn die Unterstützung durch die Venture Capital Gesellschaft sowohl in finanzieller als auch in beratender Hinsicht dürfte deutlich besser ausfallen, wenn die Zahl der Venture Capital Nehmer sinkt.

Termingeld - Hohe Zinsen mit Sicherheit?

Wer träumt nicht davon, hohe Zinsen bei einer sicheren Anlage seines
Geldes zu bekommen? Bei der Überlegung, sein erspartes Geld in der
Anlageform Termingeld;
(Tagesgeld, Festgeld, Sparkonto) zu vermehren, sind jedoch einige
grundlegende Dinge zu beachten.

In Zeiten der Wirtschaftskrise sollte man ein Institut auswählen, das
dem Einlagensicherungsfonds der Bundesrepublik Deutschland angeschlossen
ist und somit die Einlagen zumindest bis zu einem Mindestbetrag oder
sogar unbegrenzt geschützt sind.

Von großer Bedeutung sind auch die eventuell anfallenden Kosten. Ist die
Kontoführung kostenlos, fallen für Buchungen Gebühren an? Der Ertrag,
die Zinsen, sind wohl für jeden Anleger interessant, hier bietet sich
ein Vergleich im Internet an. Bedenken sollte man hier auch, dass bei
einigen Instituten die Zinsen nur jährlich gutgeschrieben werden, bei
anderen Instituten sogar vierteljährlich.

Hier fallen dann auch Termingeld Zinseszinsen an, die widerrum den Ertrag steigern können. Oftmals
werden bei verschiedenen Instituten aber nur für begrenzte Zeit
besonders gute Konditionen für neu eröffnete Konten angeboten, d. h.,
man darf vorher kein Kunde gewesen sein und dort kein Konto besitzen.
Nach Ablauf der ersten Anlagemonate sinkt dann meist der Zinssatz. Sehr
wichtig sind dann noch die Zugangswege, über die man sein Geld erreichen
kann. Wird Internetbanking angeboten (rund um die Uhr), wird
Telefonbanking angeboten, gibt es eine Hotline, die man zur Not
jederzeit erreichen kann? Für einige Interessenten mag es bei einigen
Banken und Sparkassen noch Extras geben, die von Interesse sein könnten.
Hier sei zum Beispiel ein zusätzlich kostenloses Girokonto zu erwähnen.

Die schwere Finanz- und Wirtschaftskrise gefährden im Bankensektor bis zum Jahre 2012 180.000 Arbeitsplätze.
Aber nicht nur da sind Arbeitsplätze und Existenzen gefährdet, sondern auch bei vielen Selbständigen und Freiberuflern.

Gründe:
Die Banken sind bei der Kreditvergabe sehr zurückhaltend und vergeben diesem Personenkreis erschwerend Unternehmerkredit.

Viele bürokratische Regelungen erschweren den Kredit für Selbständige.
Die Suche nach einer Bank, die einen Kredit für Selbstständige gewährt, ist meist langwierig und nervenaufreibend.

Schluss damit!
Unternehmern bekommen HIER die Möglichkeit an einen zinsgünstigen Unternehmerkredit als Sofortkredit Online anfordern für Selbstständige zu gelangen.

Die Kreditanfrage ist für Sie garantiert absolut kostenlos. Es fallen keine Vorkosten an.

Vertrauen dem Partner für Kreditvermittlung mit mehr als 35 Jahren Erfahrung.